Jacob Epstein

Mit Steinen um mich werfen, das geht ganz gut, aber um bei Euch zu Kommentieren habe ich meine Sprache noch nicht wieder gefunden 🙁 Ihr versteht das sicher…

Jacob Epstein
Foto aus Wikipedia – Jacob Epstein, Fotograf Carl van Vechten, 28. Mai 1934

Sir Jacob Epstein (* 10. November 1880 in New York; † 19. August 1959 in London) war ein amerikanisch-britischer Bildhauer und Zeichner.
Er wurde als Sohn jĂŒdischer russisch-polnischer Eltern in New York geboren. Nach seinem Studium an der All Students League in New York von 1894 bis 1902 und an der AcadĂ©mie Julian und der École nationale supĂ©rieure des beaux-arts de Paris, lebte er ab 1905 in England und nahm 1910 die britische StaatsbĂŒrgerschaft an. 1954 bekam er den Rittertitel.

Quelle Text: Wikipedia

Schaut Euch hier ĂŒber Google seine Werke an

5 Gedanken zu „Jacob Epstein

  1. minibar

    Teilweise sehr schöne Werke.
    Erhol dich weiter gut.
    Solch ein Einschnitt im Leben muss in Ruhe akzeptiert werden. Das geht nicht von heute auf morgen.

    Antworten
  2. Helga

    …wie gut ich die Sprachlosigkeit verstehe. Alles braucht seine Zeit und trauern kann sehr lange dauern und anstrengend sein.
    Ich schicke Dir liebe Gedanken und fĂŒhl Dich mal ganz fest gedrĂŒckt!
    Helga

    Antworten
  3. Beate

    Liebe Helga,
    ich kann das sehr gut verstehen.
    Lass Dir die Zeit die Du brauchst, damit Deine Seele ins Gleichgewicht finden kann.
    Sei lieb gegrĂŒĂŸt von:
    Beate

    Antworten
  4. Brigida

    Oh Mann, wie ich das verstehe…und jetzt kapier ich endlich, das ist ganz frisch…
    Liebe Helga, fĂŒhle dich von mir ganz ganz ganz fest umarmt… 1985, mit nur 30 Jahren, Vater von einem 13monatigen Sohn (mein Patenkind) verunfallte mein Bruder wĂ€hrend dem Dienst tödlich. Mehr ist dazu kaum zu sagen, weil sprachlos…und heute noch sehr vermisse…
    wenn du möchtest, können wir darĂŒber schreiben?
    Es kann der Seele sehr guttun…wie ich erfahren konnte.
    ganz ganz liebe GrĂŒsse
    Deine Brigida

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.