Clachan Bridge

Clachan Bridge
Foto aus Wikipedia, Urheber: Klaus with K

Die Clachanbrücke (englisch: Clachan Bridge) wird auch Bridge Over the Atlantic genannt (deutsch: Brücke über den Atlantik). Sie schafft für Autos und Fußgänger eine Verbindung zwischen dem schottischen Festland und den beiden Fährhäfen auf der Hebrideninsel Seil, einer der Slate-Inseln westlich von Argyll.

Die Brücke wurde von dem schottischen Ingenieur und Architekten Robert Mylne geplant und erbaut. Sie wurde im Jahre 1792 eröffnet. Sie ist heute noch in Betrieb und damit eine der ältesten unveränderten Brücken über Meeresarme im westlichen Europa.

Im frühen Sommer ist die Brücke bedeckt mit den Blüten des Alpenbalsams (Erinus alpinus), ein Sommerwurzgewächs, das hier fairy foxgloves genannt wird (deutsch: Feenhandschuhe oder Feenfäustlinge).

Quelle Text: Wikipedia

2 Gedanken zu „Clachan Bridge

  1. Marianne

    Das stelle ich mir sehr romantisch vor, wenn der Sommerwurz die Brücke überwuchert.
    Außerdem gefällt sie mir sehr gut, hat eine gute Bausubstanz, sonst würde sie nicht mehr halten.

    GLG Marianne 😉

    Antworten
  2. Elke

    Bridge Over the Atlantic klingt irgendwie größer als die Brücke ist. Jedenfalls wirkt sie auf dem Foto recht klein, eigentlich eher wie eine reine Fußgängerbrücke.
    Lieben Gruß
    Elke

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.