Gütersteiner Wasserfall

Da kommt zur gestrigen Kartause der Wasserfall:

Gütersteiner Wasserfall
Foto aus Wikipedia, Urheber: Manuel Thomas Klarmann

Der Gütersteiner Wasserfall befindet sich ebenso wie der Uracher Wasserfall am südwestlichen Stadtrand Bad Urachs im Maisental, einem Seitental der Erms. Er befindet sich in einem Talschluss am Platz des ehemaligen Klosters Güterstein.

Der Wasserfall ist durch ein künstlich angelegtes Becken zweigeteilt. Der sogenannte obere Gütersteiner Wasserfall rieselt über Tuffsteine in dieses Wasserbecken.

Die Wasserfälle entstanden auf gleiche Weise wie der Uracher Wasserfall: Eine ca. 25 m breite und 125 m lange Sinterkalkterrasse bildete sich aus, die jedoch hier durch den Kalkabbau künstlich verkleinert worden ist.

Quelle Text: Wikipedia

4 Gedanken zu „Gütersteiner Wasserfall

  1. Helmut

    Der Uracher Wasserfall ist mir ein Begriff. Den Gütersteiner Wasserfall kannte ich bisher nicht. Für Bildungslücken ist ein Blog zuständig.
    DANKE für die Info.

    Griaßle nach GAP

    Helmut

    Antworten
  2. Helga

    Davon hab ich noch nie gehört, ich lerne gerne bei Dir.
    Einen schönen Restsonntag noch und
    liebe Grüße in die Berge.
    Helga

    Antworten
  3. Waldameise

    Liebe Helga,

    wir waren zwar schon ein paarmal in Urach, als unsere Kinder noch klein waren, aber von dem Gütersteiner Wasserfall lese ich zum ersten Mal. Sehr interessant. Einen Wanderweg hab ich auch schon entdeckt. Das wird gleich vorgemerkt fürs Früjahr. Vielen Dank für diese für mich wiedermal äußerst wertvolle Info.

    Ganz liebe Grüße nach GAP,
    Andrea

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.