Bergünerstein

Bergünerstein
Foto aus Wikipedia, Urheber: Adrian Michael

Der Bergünerstein versperrte bis 1696 den Ausbau der Strasse von Filisur nach Bergün.

Die an dieser Stelle fast senkrecht abfallenden Felswände zwangen Mensch, Vieh und Güter hier fast wieder bis zum Talboden der Albula hinunter und dann wieder aufwärts nach Bergün und später höher zum Albulapass. Die Gemeinde Bergün beauftragte 1695 zwei Steinhauer, Peter Zur und Peter Tescher aus Thusis, mit dem Bau dieser Strassenpassage direkt in den Fels. Die beiden waren zwar des Schreibens nicht mächtig, kannten sich aber mit Schwarzpulver aus und sprengten dieses Strassenstück aus dem Fels. Zum ersten Mal wurde dafür in der Schweiz Schwarzpulver verwendet. Die Gemeinde Bergün zahlte den beiden die vereinbarten 3330 Gulden und erhob fortan für jede Passage einen Strassenzoll.

  • Quelle: Wikipedia
  • 4 Gedanken zu „Bergünerstein

    1. Elke / Mainzauber

      Das heißt doch bestimmt „begrünter Stein“! So viel schönes Grün und dann Schwarzpulver – alles Straßenräuber das!!!
      Ich wünsche dir einen schönen Sonntag und eine gute Nacht.
      Lieben Gruß
      Elke

      Antworten
    2. Quizzy

      Ich hab im ersten Moment „Bürgerstein“ gelesen – ich war gestern wohl zu lange in der Sonne angestanden, um als Bürger mal zu sehen, wo unsere ganzen Steuergelder vergraben werden … 😉

      Liebe Grüße
      Renate

      Antworten
    3. Sonnenwanderin

      Hallo du Liebe,

      jaja, die Männer, nicht schreiben können, aber Felsen sprengen. 🙂

      Mehr fällt mir gerade nicht ein zum schreiben, mir ist einfach viel zu heiß heute.

      Hab noch einen schönen Abend und einen guten Start in die neue Woche.

      Liebe Grüße,
      die Wanderin

      Antworten
    4. Eveline

      Für ein bisserl weniger Auf und Ab darf’s schon mal ein bisserl Schwarzpulver sein 😀

      Das beim Rätsel ist auch nicht gesprengt 😉

      Grinsegriassle 🙂
      Eveline

      Antworten

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.