Hopfen und Hals

Nachdem bei mir scheinbar nicht Hopfen und Malz Hals verloren ist, darf ich die nächsten drei Wochen hier rumplantschen, in der Muckibude transpirieren, hoffentlich nicht morgens um sechs Uhr schon im Fango liegen…
In meiner Einzelzelle darf ich mir selbst was vorschnarchen 😉
Nach der Reha bin ich wieder die Steinalte.
Ich werde Euch vermissen, aber da muss ich jetzt durch 🙁
Ich bin dann mal weg und wünsch Euch eine angenehme steinfreie Zeit 😀

Hopfen am See

Hopfen am See ist ein Stadtteil der bayrischen Stadt Füssen im schwäbischen Landkreis Ostallgäu.

Der vom Tourismus geprägte Luft- und Kneippkurort liegt am Nordufer des Hopfensees etwa 4 Kilometer nordwestlich von Füssen auf einer Höhe von 801 m über NN. Es gibt zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten in Kurkliniken, Hotels, Ferienwohnungen und Privatunterkünften, sowie einen Campingplatz.

Die erste bekannte urkundliche Erwähnung von Hopfen am See stammt aus dem Jahr 1172, damals unter dem Namen de Hophen. Lange Zeit bestand der Ort nur aus wenigen Häusern. Anfang des 20. Jahrhunderts vergrößerte sich die Ortschaft allmählich und sie bekam den amtlichen Zusatz am See verliehen.

Nach dem zweiten Weltkrieg begann die Entwicklung zu einem Kur- und Urlaubsort. Im Rahmen der bayerischen Gemeindegebietsreform wurde die zuvor selbständige Gemeinde am 1. Mai 1978 der Stadt Füssen zugegliedert.

Die Pfarrkirche von Hopfen am See wurde 1984 restauriert. Sie ist mit Stuck von Joseph Fischer aus Faulenbach ausgestattet, einem ausgezeichneten Stukkateur seiner Zeit. Ferner sind Freskenfragmente des frühen 15. Jahrhunderts sehenswert, die den Kampf des Hl. Georg mit dem Drachen darstellen.

  • Quelle: Wikipedia
  • 20 Gedanken zu „Hopfen und Hals

    1. katinka

      Da drück ich dir ganz dolle die Daumen, dass die Reha auch ein bissel Erholung für dich bedeutet.Besonders weil’s sone schöne Gegnd dort ist.
      Ich weiß nur zu gut, dass man in manchen Rehas ganz schön gestriezt wird. Möge dir das erspart bleiben …

      Ja, komm bütte als die Steinalte wieder, aber mit einem frischen Hals .. och, ich meinen mit einem jungen, gesunden Hals. Also, nicht mit dem steinalten… ahchm, bevor ich mich noch mehr verheddder, du weißt wie ichs meine.

      Ganz liebe Grüße und (((***)))
      Ja,ich werd dich auch vermissen. :-((

      Antworten
    2. Helmut

      Liebe Helga,

      drei Wochen keine „steinernen“ Nachrichten von dir….
      das ist ja nicht möglich, oder…
      Ich wünsche dir eine angenehme Zeit.Lass von den Therapeuten nicht sooo sehr quälen….

      Liebe Grüße nach GAP
      Helmut

      Antworten
    3. Quizzy

      Genieß die Auszeit und komm frisch & runderneuert wieder zurück!
      Ich werd in der Zwischenzeit fleissig Stoanderl sammeln, dass dein Postfach überquillt – versprochen! 😀
      Liebe Grüße
      Renate

      Antworten
    4. Angelika

      Hallo Helga,

      ich wünsche dir gute Erholung, einen angenehmen Aufenthalt und recht knackige Therapeuten und Masseure!!!

      Liebe Grüße
      Angelika

      Antworten
    5. Eveline

      Was die im Wiki nicht erwähnen (Frechheit!!): Hopfen am See liegt in Luposinien 😀

      Also mich wirst du nicht so sehr vermissen 😉

      Ruf oder sms mich an, wenn dir die knackigen Therapeuten (ich weiß, dass es sie gibt *ggg) mal freigeben, ich warte drauf 🙂

      Alles Gute derweil und bis bald *freu* 🙂
      Huggels, Eveline

      Antworten
    6. Anne

      Dann genieß mal die Zeit … kann doch nur guttun. Und ich wertde an Dich denken, sicher genau wie die anderen.

      Auch von mir alles Gute und bis dann.
      Liebgrüß
      Anne

      Antworten
    7. Helga

      Liebe Helga, ich wünsche Dir, daß Du gestählt und voll neuer Energie wieder zurück kommst. Heimweh nach Steinen dürfte ja keins aufkommen, wie ich auf dem tollen Bild sehe. Die Berge sind ja in Sichtweite…
      Erhol Dich gut und liebe Grüße
      Helga

      Antworten
    8. Strandsteine

      Liebe Helga,

      ich wünsche Dir, das Du dort die Hilfe findest,
      die Du Dir wünscht,und die Dich weiter bringt.

      Immer verständnissvolle und weiter helfende Menschen dort..
      wünschen Dir die Steine

      Antworten
    9. Vroni

      Bin noch nicht so firm was diese ganz bestimmte Sprache betrifft in der hier kommuniziert wird – das muß ich noch lernen.
      Dank‘ Dir gleich mal für Deine erneute Mühe, konntest doch nicht mehr warten bis nach Deiner Kur; ich freu‘ mich natürlich drüber.
      Deine Steineseiten sind voll interessant und können – glaub‘ ich – auch süchtig machen. Da komme ich gar nicht mehr zum Malen (übrigens ist das Bild von Hopfen auch sehr malerisch).
      Nochmal von Herzen alles alles Gute für die kommende Zeit; wir hören uns sicher (und sehen uns vielleicht). Ganz liebe Grüße auch von Sepp. Deine amica della nuvole Vroni

      Antworten
    10. Eva

      Liebe Helga … nimm ein paar Steinderl mit und werf sie den Therapeuten an den Kopf, wenn sie Dich quälen …. genieß die Tage, werde gesund und komm mit schönen neuen Steinen zurück …. LG von Eva :))

      Antworten
    11. Die Schlafwanderlin

      Liebe Helgam

      auch ich wünsche dir in der Reha einen angenehmen Aufenthalt und natürlich, dass sie dir und deinem Hals gut tun möge.

      Hab eine schöne Zeit da, lass dich wenn möglich ganz doll verwöhnen und schonen nicht vergessen! 🙂

      Ich werde dich auch vermissen, 3 Wochen ohne dich sind hart. ;(

      Aber ich freue mich, wenn du dann wieder da bist und es dir dann, so hoffe ich, viel viel besser geht.

      Liebe Grüße und alles Liebe für dich,
      die Wandlerin

      Antworten
    12. Gerlinde

      Hallo Helga,
      endlich geschafft zu schreiben?
      Wünsche dir nochmals einen schönen Aufenthalt, gute Besserung und auf ein frohes Wiedersehen in der Arbeit.
      Liebe Grüße, Gerlinde

      Antworten
    13. Anja

      Liebe Helga,
      dann meine Antwort auf Deine liebe Karte (- vielen Dank!)auch auf dieser Seite. Zu dem Nickerchen zwischendurch wirst Du in Deiner Reha wohl genauso wenig kommen wie ich mit meinem 24-h-Job namens Julia. Ich wünsche Dir trotzdem eine gute Zeit in den nächsten 3 Wochen und hoffe, Du kannst dann hinterher wieder Bäume ausreißen bzw. große Steine werfen.
      Ganz liebe Grüße nach Hopfen von
      Anja und Julchen

      Antworten
    14. Ocean

      *wild hinterherwinke* liebe Helga, ich wünsch dir eine gute und erholsame Zeit und schicke ganz liebe Grüße zu dir nach Hopfen 🙂

      freue mich schon auf ein Wiederlesen mit dir 🙂

      Ocean, die jetzt mal für zwei Wochen Pause macht 🙂

      Antworten
    15. BIRTE BRAHM BARTL

      Hallo liebe HELGA…liebe Grüsse und gute Besserung von der ALM. Wir wohnen immer noch nicht drin. Aber bald. Hoffe du wirst schneller gesund als wir umziehen. Alles Liebe
      MICHI BIRTE LUISA

      Antworten
    16. katinka

      huhuu, immernoch keiner hier ….*heul*

      Helga, ich bekomme langsam Entzugserscheinungen … komm bald wieder!

      *Schnute zieh und von dannen trottle*

      Antworten

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.