18 Gedanken zu „C wie Chalkanthit

  1. Jutta

    Liebe Helga,

    das ist natürlich eine ganz außergewöhnliche Farbe – ein wirklich herrliches Blau.

    Liebe Grüße
    Jutta

    Antworten
  2. minibar

    Boah, das ist ja mal wieder was ganz ausgefallenes, liebe Helga.
    Einfach großartig!
    Dieses Prachtstück habt ihr daheim, das ist ja der Hammer!
    Wunderschön!
    Farbenfrohe Grüße an dich
    deine Bärbel

    Antworten
  3. Anette

    Mein blaues Herz schlägt höher 😉 …
    Was für ein Blau – wunderschön …
    Wie bewahrst du den Stein auf? Der dehydriert doch recht schnell oder „wässerst“ du ihn ab und an? …
    Toller Beitrag!
    Internet bildet 😉
    Liebe Grüße, Anette

    Liebe Anette, mich wundert’s auch, aber die Kristalle verändern sich nicht. Er steht einfach nur im Schrank. Vielleicht gefällt es ihm ja automatisch über 700 Höhenmetern?!
    Steinreiche Grüße
    Helga

    Antworten
  4. Elke

    Das ist ein Wahnsinnsblau. Ich habe mich schon gewundert, dass ich den Stein zwar eindeutig kannte, aber den Namen nicht. Unter dem alten Begriff Kupfervitriol ist er mir besser bekannt. Kupfervitriol ist giftig – oder? Also besser nicht als Halskette tragen.
    Lieben Gruß
    Elke

    Antworten
  5. Lucie

    Liebe Helga,

    das ist ja ein toller Kristall und diese Farbe, genau wie es mir gefällt!

    Geniale Wahl für diese Projekt!

    Liebe Grüße
    Lucie 🙂

    Antworten
  6. Vroni

    Wunderschön! Die schönsten Dinge gestaltet schon die Natur.
    Liebe Grüße aus dem hohen Norden von Vroni und Sepp

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.