N wie Neuneralm

Geographie ABC von Quizzy Alphabetisches aus dem Werdenfelser Land

Heute gehen wir zur Neuneralm, aber die zeig‘ ich Euch nicht, weil ich sie nicht fotografiert habe :mrgreen:

Vom Zugspitzdorf Grainau aus gibt es jede Menge Wanderwege und auch mehrere Möglichkeiten, zur Neuneralm zu gehen.

Neuneralm
Foto © helga-ingo.de

Falls Ihr Euch überhaupt von den wunderschönen alten Bauernhäusern losreißen könnt, folgt einfach irgendeinem Schild, es ist immer schön.

Neuneralm
Foto © helga-ingo.de

Genießt dann die Almwiesen, den Bergwald und den Blick in alle Himmelsrichtungen.
Natürlich könnt Ihr auch auf der Neuneralm einkehren, ich bin bisher nur dran vorbeispaziert.

Neuneralm
Foto © helga-ingo.de

Atmet tief durch, denn unsere Werdenfelser Luft ist es wert, dass sie bis in die Lungenspitzen eingesogen wird.

Neuneralm
Foto © helga-ingo.de

Wieder unten in Grainau setzen wir uns zu den beiden und ratschen a bissl oder hören der D’Neuneralm Musi zu 🙂

12 Gedanken zu „N wie Neuneralm

  1. Quizzy

    Warum tratzt mich jetzt dein Blog so? Jetzt hab ich schon viermal reingeschrieben, dass ich da hinwill … ok, dann halt ned … *grummel*

    Antworten
  2. Traudi

    Liebe Helga,
    das ist eine wunderschöne Gegend! Schade, dass bei uns solche Berge fehlen. Aber Berge versetzen kann ich halt nun mal nicht. 😆

    Schöne Grüße
    Traudi

    Antworten
  3. minibar

    Vor lauter Konzert kam ich noch nicht dazu, den N-Beitrag zu machen. Aber ich weiß immerhin, was ich bringen will.
    Deine Fotos sind umwerfend schön. Sollten wir mal nach Bayern kommen, frage ich dich vorher.
    Die Malereien an dem alten Haus sind ja höchst interessant.
    Liebe Grüße

    Antworten
  4. Helga

    Liebe Helga, danke für die schönen Bilder aus Grainau und die „Musi“. Hab mir gerade wehmütig die Bilder vom letzten Jahr aus Grainau angeschaut. Die Neuneralm haben wir nicht erwandert, aber die Werdenfelser Luft hab ich noch in der Nase und die Bilder von Deiner schönen Heimat sind fest im Kopf gespeichert.
    Liebe Grüße
    Helga

    Antworten
  5. Kerstin

    Mit unseren Magdalena hat des aber nix zu tun *gg*

    Aber in dem Stadl in GAP war die Mama letztes Jahr 😉

    Man braucht eigentlich gar nicht so weit fahren, wir haben soviel Schönes vor der Haustür!!

    Alles LIebe
    Kerstin

    Antworten
  6. Helmut

    Den schönen Zugspitzort Grainau kenne ich persönlich NICHT. Einen der jedoch hier aufgewachsen ist scho – den Striezel Stuck. Und eine seiner zahlreichen Frauen hab ich auch mal kennen gelernt: die Tochter von Sepp und Mirl Buchner (Sportmoden) aus der Bahnhoftsr. 102 in Garmisch. Den Brief hab ich heuer noch..**lol**

    Graißle
    Helmut

    Antworten
  7. grundigfan

    Hallo,
    nach 30 mal Grainau waren wir bestimmt 15 mal auf der Neuneralm-Immer wieder ein schönes Erlebnis.Die Evi gehört einfach dazu.
    Das Herz brennt wenn wir hier die Bilder wieder sehen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.