Steine von Newark

Ulla hat für uns in den Spiegel geschaut 😀 und dabei etwas sehr Interessantes gefunden! Vielen Dank, liebe Ulla 😉

Fälschungen von Newark

Die mysteriösen Steine von Newark

Es schien ein Jahrhundertcoup zu sein, als 1860 der Forscher David Wyrick hebräische Tafeln aus einem Acker in Ohio grub. Der Fund schien zu beweisen, dass alle Völker auf den Stamm Israel zurückgehen. Sogar der Bürgerkrieg schien abwendbar. Doch die Steine waren dreist gefälscht – in bester Absicht.

Den ganzen Artikel könnt Ihr hier lesen.

  • Quelle: www.spiegel.de
  • 3 Gedanken zu „Steine von Newark

    1. Kerstin

      Die Welt war wie sie sein sollte! Und doch ist sie wie sie ist! Leider! In bester Absicht…..
      Schöne und traurige Geschichte zugleich!
      Wünsch Dir eine gute Nacht!
      Kerstin

      Antworten
    2. Elke

      Ja-haaa – das kannte ich schon, hab mal was im TV darüber gesehen. Ich glaube das war, als die Himmelsscheibe von Nebra noch angezweifelt wurde. Also das war schon raffiniert für die Zeit damals 😉
      Lieben Gruß – Elke

      Antworten
    3. Eveline

      Es ist immer wieder erstaunlich, an welche „Kleinigkeiten“ der Lauf der Welt geknüpft ist – es hätte ja immer alles ganz anders laufen können…

      Start schön ins Wochenende!
      Huggels, Eveline

      Antworten

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.